Verfügbare Mobilität in Städten: Knorr-Bremse rüstet Alstoms Straßenbahnplattform Citadis für weitere fünf Jahre aus

  • Knorr-Bremse hat eine Verlängerung des weltweiten Rahmenvertrags mit Alstom über fünf Jahre für Bremssysteme zur Ausrüstung von Citadis-Stadtbahnfahrzeugen (LRV) erhalten
  • Die Vertragsverlängerung steht für den gemeinsamen Erfolg der langjährigen Partnerschaft zwischen Alstom und Knorr-Bremse für die Citadis-Plattform
  • Knorr-Bremse wird ab dem letzten Quartal 2020 Brems- und Einstiegssysteme für 69 Stadtbahnen an Alstom liefern

Knorr-Bremse und Alstom haben ihren Rahmenvertrag über hydraulische Bremssysteme für Citadis-Straßenbahnen um weitere fünf Jahre verlängert. Ab dem letzten Quartal 2020 liefert Knorr-Bremse sowohl Brems- als auch Einstiegssysteme für 69 Citadis-Stadtbahnen. Die meisten Fahrzeuge sind für den Einsatz in Nantes bestimmt und tragen zu mehr verfügbarer Mobilität und höheren Transportkapazitäten bei.

Knorr-Bremse begleitet Alstom bei der Erfolgsgeschichte von Citadis seit mehr als 20 Jahren als wichtiger Systemlieferant. Wir freuen uns, diese langjährige Partnerschaft um weitere fünf Jahre zu verlängern", sagt Mark Cleobury, Mitglied der Geschäftsleitung der Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH.

"Durch die Ausstattung dieser Niederflurfahrzeuge mit unseren Systemtechnologien können wir einen entscheidenden Beitrag zu moderner, flexibler und verfügbarer Mobilität in den Ballungszentren Frankreichs leisten", ergänzt Eric Tassilly, Geschäftsführer von Knorr-Bremse Frankreich.

Knorr-Bremse wird sowohl Brems- als auch Einstiegssysteme für insgesamt 69 Stadtbahnen der Citadis-Plattform von Alstom liefern. Alle Straßenbahnen werden mit den bewährten hydraulischen Bremssystemen ausgestattet, einschließlich der Wagenkasten-Komponenten wie elektrohydraulische Einheiten und Elektronik sowie der Drehgestell-Ausrüstung mit hydraulischen Bremssätteln, Bremsscheiben und -belägen, Magnetschienenbremsen und Lastsensoren. Bei den Einstiegssystemen, die den aktuellen PRM-Anforderungen (People with Reduced Mobility) entsprechen, werden doppelflügelige Türen die Niederflurfahrzeuge für alle Fahrgäste leicht zugänglich machen und so zu mehr verfügbarer urbaner Mobilität beitragen.

49 dieser 69 Fahrzeuge werden von Semitan in der Stadt Nantes betrieben. Die 46 Meter langen Straßenbahnen mit jeweils sieben Wagenabschnitten werden 46 hochflurige "Tramway Francais Standard 1" (TFS-1) Straßenbahnen aus den 1990er Jahren ersetzen und gleichzeitig die Transportkapazität in der sechstgrößten Stadt Frankreichs erhöhen.

Citadis ist eine der wichtigsten Plattformen für Light Rail Vehicles mit mehr als 2.900 Straßenbahnen, die in über 20 Ländern der Welt im Einsatz sind. Seit 1998 wurden mehr als 1.600 Citadis-Straßenbahnen mit Technologien von Knorr-Bremse ausgestattet.

Kontakt

Knorr-Bremse AG
Moosacher Straße 80
80809 München
Deutschland
Alexandra Bufe Pressesprecherin | Leiterin Unternehmenskommunikation

Downloads